Unsere aktuelle Fotoausstellung im Haus

"Clips for Europe" vom 02. bis 11. Mai 2017

Unter der Überschrift “Clips for Europe” trafen sich vom 02.05. bis 11.05.2017 Jugenddelegationen der Partnerstädte der Stadt Brandenburg an der Havel in der Begegnungsstätte Schloss Gollwitz.

Zur Jugendbegegnung wurden Gruppen aus Magnitogorsk (Russland), Ballerup (Dänemark) und aus Kaiserslautern als Gäste begrüßt. Schülerinnen und Schüler des Bertolt-Brecht-Gymnasiums und des von Saldern-Gymnasiums Europaschule Brandenburg an der Havel begleiteten den Austausch.

Mit Hilfe von Studierenden der Technischen Hochschule Brandenburg an der Havel produzierten die Jungen und Mädchen gemeinsam kurze Filme zum Thema Europa: „Clips for Europe“. Dazu gehörten Aufgaben wie ein Storyboard zu erstellen, Ton und Filmaufnahmen zu planen und durchzuführen und natürlich durfte schauspielerisches Talent nicht fehlen. Wir wollten Jugendliche zum Nachdenken über die europäische Idee anregen: Was bedeuten europäische Werte für jeden Einzelnen? Was heißt eigentlich europäische Identität? Gelten die Werte auch für Flüchtlinge? Wie können die Werte verteidigt werden? Auf diese Weise erlangten die Jugendlichen ein europäisches Deutungswissen um ihre eigenen Filmideen unter diesem Thema umzusetzen.

Die offizielle Präsentation der entstandenen Clips fand am Mittwoch, den 10.05.2017 im Paulikloster in Brandenburg an der Havel statt.

Die Fotoausstellung zeigt Momentaufnahmen, eingefangen durch die Fotografin Jacqueline Steiner, von der Seminararbeit sowie den Programmstationen während des Jugendaustauschs.