"Clips for Europe" vom 02. bis 11. Mai 2017

 

Unter der Überschrift “Clips for Europe” trafen sich vom 02.05. bis 11.05.2017 Jugenddelegationen der Partnerstädte der Stadt Brandenburg an der Havel in der Begegnungsstätte Schloss Gollwitz.

Zur Jugendbegegnung wurden Gruppen aus Magnitogorsk (Russland) und Kaiserslautern erwartet. Hinzu kam eine Jugendgruppe der Kommune Ballerup (Dänemark), die bereits seit einigen Jahren freundschaftliche Beziehungen zu Brandenburg an der Havel pflegt sowie Schülerinnen und Schüler des Bertolt-Brecht-Gymnasiums und des von Saldern-Gymnasiums Europaschule.

Mit Hilfe von Studenten der Technischen Hochschule Brandenburg produzierten die Jungen und Mädchen gemeinsam kleine Filme zum Thema Europa. Dazu gehörten Aufgaben wie ein Storyboard zu erstellen, Ton und Filmaufnahmen zu planen und durchzuführen und natürlich durfte schauspielerisches Talent nicht fehlen.

Die offizielle Präsentation der entstandenen Clips fand am Mittwoch, den 10.05, im Paulikloster in Brandenburg an der Havel statt. Mit dabei waren u.a. Dr. Dietlind Tiemann, Vertreter der Botschaften Russlands und Dänemarks, sowie Stiftungsvorstand Prof. Dr. Peter-Andreas Brand.

Hier die direkten Links: