Ausschreibung deutsch-israelischer Jugendaustausch 2018 in Yad Mordechai /Israel

von Annekathrin Helbig (Kommentare: 0)

Der Verein Ra´anana e.V. bietet - in Kooperation mit der Brandenburgischen Sportjugend im LSB e.V. - in den Osterferien 2018 wieder die Gelegenheit für 9 Tage in das israelische Leben einzutauchen und einen besonderen Jugendaustausch zu erfahren.

Gesucht werden interessierte Jugendliche im Alter zwischen 15 und 22 Jahren, die am folgenden Jugendaustauschprogramm teilnehmen möchten:

Termin: 28.03 05.04.2018

  • Teilnehmerkreis: Es stehen Plätze für 13 Jugendliche zur Verfügung. Eine Beschränkung auf ein Bundesland besteht nicht.
  • Programm: Die deutschen und israelischen Jugendlichen verbringen die Zeit gemeinsam in Israel im Kibbutz Yad Mordechai/Israel.
  • Die Besuchsorte in Israel sind uns noch nicht bekannt. Jedoch finden in aller Regel – neben dem interkulturellen Programm- Ausflüge nach Jerusalem, Nazareth oder auch nach Tel Aviv statt. Weiteres wird im Laufe der Vorbereitung kommuniziert. Partnerorganisation in Israel ist Hapoel Givat Brenner
  • Unterkunft: Die Teilnehmenden werden in israelischen Gastfamilien untergebracht.
  • Kosten: Der Teilnehmerbeitrag beträgt 490,00 € pro Person. Hier sind folgende Kosten enthalten: Vorbereitung (keine Fahrtkostenerstattung nach Gollwitz) , Flüge (ab Berlin Schönefeld) , Programm, Unterkunft, Delegationsshirt, Unfall- und Haftpflichtversicherung + Auslandsreisekrankenversicherung, Nachbereitung.
  • Vorbereitungsseminare: Das Vorbereitungsseminar findet vom 17.02. bis 18.02.2018 in der Begegnungsstätte Schloss Gollwitz mit Übernachtung statt. (Änderungen vorbehalten) Dieses Seminar gilt als Pflichtveranstaltung und ist die Grundlage zur Teilnahme am Austauschprogramm in Israel.
  • Der Jugendaustausch wird aus Mitteln des Kinder- und Jugendplans (KJP) gefördert.

Empfehlenswert ist die Einplanung der Rückbegegnung im Sommer 2018 in der Begegnungsstätte Schloss Gollwitz. Es werden keine Gastfamilien benötigt, da Unterkunft und Verpflegung in der Begegnungsstätte erfolgen. Geplant sind einige attraktive Aktionen und Ausflüge z.B. ein Floßbauworkshop oder der Besuch in Berlin. Für die deutschen Teilnehmenden entstehen dabei keine Kosten.


Bewerbungen senden Sie bitte bis spätestens zum 12.01.2018 mit dem beigefügten Formular und einem digitalen Passfoto an niels.haberlandt@raanana-ev.de bzw. das Original per Post an “Ra´anana e.V.“
z. Hd. Niels Haberlandt, Ritterstraße 69, 14770 Brandenburg an der Havel.
Rückfragen unter 0178/2873516. Die Teilnehmenden werden spätestens am 31.01.2018
schriftlich über Ihre Teilnahme oder Nichtteilnahme informiert.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben