Literatur im Grünen

30.06.2019 Begegnungsstätte Schloss Gollwitz

Literatur im Grünen

Zum 120. Geburtstag von Erich Kästner - Lesung

Es liest Steffan Drotleff
Musikalische Begleitung mit dem Akkordeon durch Sonja Merz

1937: Der junge Schriftsteller Georg aus Berlin bekommt eine Einladung zu den Salzburger Festspielen. Zugleich verweigert ihm die zuständige Behörde jedoch die Devisen. Georg quartiert sich daraufhin kurzerhand in Bad Reichenhall ein, um auf dem Weg des „kleinen Grenzverkehrs“ doch noch in den ersehnten Kunstgenuss zu kommen. Schon bald steckt er in Schwierigkeiten, doch zum Glück eilt ihm eine junge Dame zu Hilfe…
Eine rasante Liebesgeschichte vor Salzburger Kulisse.

Eine Veranstaltung des Brandenburger Theaters in Kooperation mit der Fouqué-Bibliothek Brandenburg

Mit freundlicher Genehmigung der © Atrium Verlag AG, Zürich 1938

Tickets und weitere Informationen finden Sie unter

https://brandenburgertheater.de/spielplan/einzeltermin/events/einzelansicht/lesung-literatur-im-gruumlnen-der-kleine-grenzverkehr-1561903200/?fbclid=IwAR0YFb5-HRoTdl-KTFUYRARGFmB9Cyszt5vph_zownNmbfr5DU7Ev7bZRkI

 

Flyer Literatur im Grünen

Zurück

Einen Kommentar schreiben